industrie-tor-technik-zw

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Freitag nach Vereinbarung
Außerhalb dieser Zeiten sind Termine nach telefonischer Vereinbarung möglich.

GARAGENTORE SEKTIONALTORE ROLLTORE

#Garagentore

Ihr Haus ist schön, aber es fehlt ihm vielleicht das gewisse Etwas eines schönen und praktischen Garagentores.
Sie suchen ein zuverlässiges und langlebiges Produkt, das einfach und sicher bedient werden kann.
Aber vor allem ein Garagentor, das auf der Grundlage Ihrer persönlichen Vorstellungen und in Harmonie zu Ihrem Haus gefertigt wird.

Sicherheit geht vor!

Alle Garagentore sind serienmässig mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Fingerklemmschutz ausgerüstet. Diese Absicherung verhindert, dass Ihre Finger
beim Öffnen und Schließen des Tores zwischen zwei Paneelen eingeklemmt werden können.

Ebenso verfügen alle unsere Tore über eine Federbruchsicherung. Auch dies ist eine gesetzliche Anforderung.
Diese verhindert, dass sich das Tor in unvorhergesehenen Situationen, beispielsweise bei Bruch einer Feder, plötzlich schließt.
So werden gefährliche Situationen und Schäden vermieden.
Hauseinbrüche sind leider an der Tagesordnung. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr Garagentor gut gesichert ist.
Auch die Verschlüsse unserer Garagentore sind von dem SKG-Institut geprüft und zertifiziert worden.
Das SKG-Gütezeichen ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt.
Wenn Ihr Garagentor mit einem automatischen Torantrieb ausgerüstet wird, so verfügt es automatisch über eine Hebesicherung.
Der Antrieb verhindert über den Aufbau eines Gegendruckes, daß Ihr Tor von außen per Hand geöffnet werden kann.
Unsere Garagentore mit automatischem Torantrieb sind alle
mit einer Kraftbegrenzung versehen. Diese sorgt dafür, dass
sich das Tor beim Auffahren gegen einen Widerstand, z.B. bei Berührung eines Kindes oder eines Fahrzeuges, sofort wieder aufwärts bewegt.

#Sektionaltore

Bei der Suche nach dem richtigen Sektionaltor sind Sicherheit, Qualität, Maßarbeit und Optik für Sie von entscheidender Bedeutung.
Sie suchen ein zuverlässiges Produkt, das unter allen Bedingungen problemlos funktioniert.
Ein Produkt, das sich in der Praxis bewiesen hat und genau nach Ihren Wünschen angefertigt und pünktlich geliefert wird.

Federbruchsicherung

Wenn eine Feder des Führungssystems bricht (z.B. am Ende ihrer Lebensdauer), ist es möglich, dass sich das Sektionaltor plötzlich mit großer Geschwindigkeit schließt.
Dies kann vor allem bei handbedienten Sektionaltoren zu gefährlichen Situationen führen.
Deshalb müssen diese Sektionaltore serienmäßig mit einer Federbruchsicherung versehen sein.
Wenn Sie eine andere Bedienung verwenden, kann die Federbruchsicherung als zusätzliche Option montiert werden.

Seilbruchsicherung (empfohlen)

Im unwahrscheinlichen Fall, dass eines der Hubseile des Führungssystems reißt, kann beim Öffnen oder Schließen
des Tores eine unerwünschte Gefahrensituation auftreten.
Um die Gefahr eines Seilbruchs zu verringern, verwenden wir sechsfach überdimensionierte Seile. Die Gefahr eines Seilbruchs beider Seile ist daher praktisch gleich null.
Obwohl es für unsere Seile nicht vorgeschrieben ist, empfehlen wir dennoch, eine Seilbruchsicherung anbringen zu lassen.
Die Sicherheit geht schließlich vor!

Schlaffseil-Sicherung

Wenn die Spannung des Seiles wegfällt, z.B. wenn das Tor beim Schließen blockiert, sorgt eine Schlaffseil-Sicherung dafür, dass der Motor stoppt.
So werden gefährliche Situationen verhindert. Abhängig von der verwendeten Bodenkonsole werden ein oder zwei Schlaffseil-Sicherungen benötigt.
Wenn der Seilbruchsicherung als Bodenkonsole verwendet wird, reicht eine Schlaffseil-Sicherung aus.
Bei der Verwendung aller anderen Bodenkonsolen sind zwei Schlaffseil-Sicherungen erforderlich.

Sicherheitsleiste

Bei elektrisch bedienten Sektionaltoren können Sie zur zusätzlichen Sicherheit eine Sicherheitsleiste installieren lassen.
Wenn sich das Tor schließt, während sich noch jemand oder etwas darunter befindet, stoppt das Tor dank der Sicherheitsleiste vollautomatisch.

Hebesicherung

Ein kleines Sektionaltor kann mit einem Schubriegel einfach gesichert werden. Eine andere Sicherung ist unseren Smart-Lock Hebesicherung.
Für ein großes Tor mit großem Gewicht ist diese Sicherung gewiss weniger erforderlich. Aber für relativ kleine Sektionaltore, die von

Hand angehoben werden können, ist es sinnvoll, das Tor vor dem Anheben zu sichern.
So können ungebetene Gäste, Ihr Gebäude nicht durch ein Sektionaltor betreten.

Finger-Klemmschutz

Bei der Verwendung von Sektionaltoren bis zu einer Höhe von 2,50 m (Höhe des Knickpunkts der oberen Sektion) ist der Finger-Einklemmschutz gesetzlich vorgeschrieben (CE-Normierung). Für höhere Sektionaltore ist der Finger Einklemmschutz nicht vorgeschrieben, bietet jedoch einen zusätzlichen Schutz.
Alle unsere Pro-Line S40- und A40-Modelle sind mit einem Finger-Einklemmschutz ausgestattet. Sie haben die Wahl

#Rolltore